Bildquellen:

1-5 – eigene Aufnahmen;

Bild 6: Martin Geisler – „Störmthal am Nordostufer des Störmthaler Sees. Bildmitte – das Oberholz (2008)“; https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Störmthal.jpg#/media/File:Störmthal.jpg CC BY-SA 3.0, 12.06.2018

Bild 7: Jwaller – „Dorfkirche Störmthal“, https://de.wikipedia.org/wiki/Störmthal#/media/File:StörmthalKirche.JPG CC BY-SA 3.0, 12.06.2018

Bild 8: Martin Geisler – „Die Hildebrandt-Orgel in der Kirche Störmthal“, https://de.wikipedia.org/wiki/Störmthal#/media/File:Hildebrandt-Orgel_Störmthal.jpg CC BY-SA 3.0, 12.06.2018

Bild 9: gemeinfrei, UnbekanntPoenicke: Album der Schlösser und Rittergüter im Königreiche Sachsen. in vier Teilen, 1854–1860; „Historische Ansicht des Schlosses in Störmthal“, https://de.wikipedia.org/wiki/Störmthal#/media/File:Schloss_stormthal.jpg, 12.06.2018